BineBroehl-Design

Fertig - Faroertuch "Melissa"





Info:

Material: Merino Lace von Birigt Freyer
Nadelstärke: 3,75
Maße: an der langen Seite ca. 2,35 m
Muster: Faroertuch "Melissa" aus dem Abo Tücherrausch
Verbrauch: 115 g
gestrickt von: Biggi - für Biggi



Falls jemand einen "Diebstahl" des Tuches plant - Kind reagiert da ziemlich .... guckt selber...


s+bkerschi 20.10.2009, 17.14 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: stricken | Tags: stricken, Lace, Faroertuch,

Abmahnwelle Jack Wolfskin gegen "Bastelmuttis"

Seit ich gestern abend bei Frau Mutti gelesen habe, bin ich gelinde gesagt etwas von den Socken und ziemlich geschockt. Dass bloggen in Sachen Abmahnungen gefährlich werden kann, das weiß ich seitdem das Wort "Saro**iMo*r" zu einer nicht ganz billigen Abmahung geführt hat. Seither gibt es viele Markennamen hier nur noch als **** getarnt und ich passe selbst bei meinen Fotos auf, dass nicht irgendeine Marke zufällig dort auftaucht, man weiß ja nie.

Bisher war ich, wie wohl viele Hundebesitzer, ein Großer Wolfskin-Fan. Tatzenlogos (darf ich das nun ausschreiben, denn das Wort "Tatze" haben die sich auch sichern lassen) zieren hier nicht nur Fleecepullover, meine Winterjacke nebst Schal und Handschuhen, nein, nein, auch ein Kissen im Hundekorb, unser Katzenkratzbaum und die Hundeleine sind mit Pfoten verziert. Müssen diese Firmen nun ebenso wie Kleingewerbetreibende Kunsthandwerkerinnen bei DaWanda mit Abmahungen rechnen?

Pfoten unterliegen dem Markenrecht? Dann sollte ich die geplante Pfotenbordüre auf einem Pulli für den Faltentiger wohl besser nicht stricken, und schon gar nicht hier ablichten. Künftig werde ich Tchibos Spuren ganz schnell verwischen, erst recht wenn er mich jetzt im Herbst mit Schlammpfoten anspringt, wer weiß, nicht dass Hundi noch abgemahnt wird. Da auch Katzenpfoten als Wolfsspuren gelten, sollte ich das gleiche auch mit den Fußabdrücken von Jeanny machen.

Hier hängen noch 25 Euro Gutschein jener Firma, was ich mit denen mache weiß ich ehrlich gesagt nicht. Vieleicht einen Pulli kaufen und das Logo HIERMIT überdecken? Danach jedenfalls ist der Wolfs**nladen für mich Tabu; meine Blacklist von Läden die ich aus irgendwelchen Gründen nicht mehr betrete ist länger geworden.

Und gestern war wieder so ein Tag an dem ich froh war, kein Kleingewerbe mehr zu betreiben. Denn es geht nicht um unzählige E*Hard*-Shirts bei Ebay, die illegal aus dem Ausland dort verkloppt wurden, es geht um Frauen wie meine Leserinnen und mich, die mit hohem Zeitaufwand Kunsthandwerk auf einem Portal für Kleingewerbetreibende verkaufen, oft zu einem Stundenlohn, für den viele sicher nicht arbeiten würden. Es ist ein Fall, der euch genauso wie mich betreffen könnte; man denke an kommende Weihnachtsmärkte, auf denen ja etliche von uns stehen. Man könnte sich fast geschmeichelt fühlen, dass handarbeitende Frauen solch ein "Risiko" für einen Weltkonzern darstellen, wenn es nicht so traurig wäre.

Ich sitze jedenfalls hier und schüttle mit dem Kopf....

Bitte auch hier nachlesen: Klick und Klick

Vielleicht sehr wichtig für alle, die Sockenwolle färben und diese mit Phantasienamen taufen ist im Thread von Dawanda Seite 42 - der Beitrag von stylbruch.

Interessant ist auch, was alles markenrechtlich durch diese Firma geschützt ist - z-B. das Wort "Waschsalon"????? Geht mal gucken beim Patentamt - in die Suchmaske den Namen der Firma eingeben.

s+bkerschi 19.10.2009, 08.12 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: unter die Haut...

Grand Prix von Sao Paulo....


und Webber auf 1 :-)

man ist das geil - ich freue mich total. Hirschlein, du darfst mitjubeln und auch bissl anhimmeln ....!!!!


s+bkerschi 18.10.2009, 19.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Heute

Wenn man...

kurz vor kanpp - sprich 3 Reihen vor Schluss mit gefühlten 2 Mio. Maschen auf der Nadel - feststellt, dass die Anleitung nicht stimmt, das natürlich aber erst nach dem 3., mehrere Stunden andeuernden Zurückstechen, weil jedesmal mind. 3 Reihen, dann...

grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.................................

Nein, ich werde das Tuch nicht mit einer Schere in kleine Stücke zerlegen, ich werde jetzt nochmal eine halbe Reihe zurückstechen, an einer Stelle an der mir eine Masche gefallen ist pfuschen (Maschen hochstricken in Lace geht einfach nicht) und dann versuchen die letzten 2 Reihen korrekt zu beenden.

Lustfaktor: - 2500 %

s+bkerschi 17.10.2009, 17.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: stricken

16. Oktober 2009


und ich habe den ersten Winterschnupfen 2009. Ob ich mich bei unserem Meerschwein, das seit 2 Wochen erkältet ist war, angesteckt habe, und sich somit eine Abform der Schweinegrippe in mir ausgebreitet hat, bleibt wohl ungeklärt.

Ich bin jedenfalls ziemlich unleidlich; ich hasse es, Halsweh zu haben, mich abgeschlagen und nicht leistungsfähig zu fühlen, einfach krank zu sein. (Ich bitte um ein lautes oooooooooooooooo). Und wie immer werde ich Freitags krank! Wobei, bei den wochenentlichen Wettermeldungen ist das eigentlich auch egal. Es schneit, es ist kalt, es ist bääääh draußen und wir werden das Wochenende wohl gemütlich auf dem Sofa verbringen.

Lacetuch "Ramona" benötigt noch 5 Hin- und 5 Rückreihen. Eigentlich nicht viel, uneigentlich dauuuuuuuuuuuert das - ich weiß jetzt wieder warum ich ungern solche großen Tücher stricke. Auch wenn ich es immer wieder tue, die letzten 20 - 30 Reihen nerven unendlich. Deshalb habe ich dicke Merino herausgekramt, aus der ein Pullunder für mich werden soll. Ich brauche jetzt im Anschluss ein schnelles Erfolgserlebnis. Jaja, ich stricke immer noch ein Modell nach dem anderen - lege ich etwas längere Zeit zur Seite habe ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Ufo das mindestens 2 - oft auch 20 - Jahre durch die Wohnung kreist.

s+bkerschi 16.10.2009, 09.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Familie und Alltag

Ausverkauf bei der Wolle Halle...

böses Foul - seeeeeeeeeehr böses Foul.... aber diesen Preisen konnte weder Biggi noch in wiederstehen, zumal es ab 10 kg *räusper* Bestellung nochmal 20 % Nachlass gibt, also insgesamt 50 % billiger.

Der Faltentiger meinte er hätte nicht vor in den nächsten Jahren umzuziehen, und ich habe mein schönes Loch im Stash wieder - aufgefüllt....

s+bkerschi 15.10.2009, 15.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: stricken

Es...

schneit - in kleinen, aber dichten weißen Flocken.... das kann doch wohl nicht wahr sein ....

s+bkerschi 14.10.2009, 16.13 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Session - Laith al Deen im Roxy

Es gibt 3 Arten von Konzerten:

Die zu einstudierten und dadurch langweiligen (man möge mich schlagen, aber so habe ich z.B. Eros erlebt)

Die auf denen man rockt, tanzt, sich freut - lebt - Musik aufsaugt (Corvus, Whitesnake und auch Runrig gehören dazu)

Und die, die etwas ruhiger sind, aber mitten im Herz landen... Die davon leben, dass Musiker mit ihrer Musik verschmelzen und in ihr aufgehen... Die davon leben, eben nicht zu 200 % perfekt zu sein, sondern wo ein Musiker einfach improvisiert wenn das Mic nicht mehr will... Die spontan und unglaublich authentisch rüberkommen. Die noch nachklingen wenn man längst aus der Halle gekommen ist - und noch Tage später.

Danke Laith für diesen wundervollen Abend.....


s+bkerschi 13.10.2009, 11.18 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

So lecker...


finden jedenfalls Biggi und ich - Kürbis in jeder Form. Wir lieben Kürbis versuppt, als Curry mit Kartoffeln, sogar roh. Leider, der Faltentiger mag das orangene Essen nicht ganz so gerne wie wir, und freut sich schon auf den Winter, denn dann ist Kohlzeit.

Dieser Geselle hängt auf meiner täglichen Gassirunde. Leider ist er noch nicht reif, aber wenn er noch vor dem ersten Schnee sein orangenes Kleid anzieht, dann ist er stark mitnahmegefährdet.



Da er aus dem Grundstück hinaus auf die Straße wächst, ist das glaube ich noch nichtmal Diebstahl. Und wenn schon, ich entschuldige das mit latenter Kürbissucht...

s+bkerschi 09.10.2009, 22.30 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Familie und Alltag

Ritterlicher Weitblick




Wegen der Mittagssonne bissl hell - aber ich finde den Blick soooo schön!

s+bkerschi 08.10.2009, 20.08 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotos | Tags: Foto, Berge,

Hohenfreyberg




Aufi wollma, da auffi - auf die Ruine Hohenfreyberg



und weil die wirklich schön ist: KLICK für ganz groß....

Diese Burgenwanderung lohnt wirklich, und ist auch mit Kindern super zu bewältigen.

s+bkerschi 05.10.2009, 19.30 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Fotos | Tags: Ruine Hohenfreyberg, Burgen im Allgäu,

Ich liebe ihn...


diesen goldenen Oktober - diese faszinierenden Farben, die angenehm warme, aber eben nicht mehr heiße Luft. Dieses Licht, das einfach wunderbar zum fotografieren ist, das scheint es so auch nur an einem Altweibersommer-Oktobertag zu geben.

120 Fotos habe ich gemacht, und einige werde ich euch sicher in den nächsten Tagen zeigen. Finde ich schöner als die Wollkäufe im Einzelnen, denn die gibts dann in Pulliform ja sowieso irgendwann.

Wenn es nach mir ginge, könnte jetzt bis zum April Oktober sein und dieser dann nahtlos in den Frühling übergehen. Sollte ich, wie ich es vorhabe, wirklich irgendwann nach Ostfriesland ziehen, werde ich im Oktober Heimaturlaub machen - denn in Caro stürmt und regnet es während ich mir heute nochmals die Nase verbrennen ließ.

s+bkerschi 04.10.2009, 18.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Ausflüge

Gallusmarkt in Babenhausen


das Fatale daran - Fischer Wolle hat ebenfalls geöffnet, es ist Samstag, der Faltentiger hat frei und naja - seht selber:



sieht nicht viel aus.... *ächz*... das kommt nur davon dass das Foto so klein ist ;)



Ich würde sagen, der Winter kann kommen, denn ich muss jetzt meinen Stash verarbeiten und zusätzlich:

  • 3 Paar Socken aus "Socken aus aller Welt" und 1 Paar Schafpatensocken
  • einen Pulli für mich aus Regia "Hand-Dye Effect"
  • einen weißen Pulli für den Faltentiger aus Schachenmayer extra (war reduziert)
  • einen Norwegerpulli aus Regia 6fach für mich
Aber ganz ehrlich, das alles zusammen war nur unwesentlich teurer als 2 vernünftige Pullover dieses Jahr im Laden kosten. Die sind aber allesamt so gruselig locker gestickt, sackartig, i-bäääh (zumindest was ich bisher an wärmeren Modellen gefunden habe), da stricke ich lieber selber und weiß hinterher, was ich habe. Wenn ich es nun noch schaffe, weniger bei den Travianeren zu klicken um noch mehr Zeit zu bekommen, najaaaaaaa... FischerWolle ist ja nur 40 km weg... fatal fatal.....

s+bkerschi 03.10.2009, 17.31 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: stricken

Fertig - Windsbraut "Abendwind"





Info:

Material: Wollmeise "banderolenlos", 100 % Merino
Nadelstärke: 4
Muster:
Windsbraut: "Abendwind" download bei: Klabauterwolle
Verbrauch: 150 g
gestrickt von: Biggi für mich :-)



Zum Fototermin habe ich ihn aber nochmal kurz ausgeliehen. Hier an ebenfalls gestricktem, schwarzem und ziemlich unfotografierbarem Rippenpulli.

Info:

Material: Schurwolle (Karen Noe)
Nadel: 3 und 3,5
Muster: Eigendesign im  falschen Patentmuster
Größe: 36/38
Verbrauch: 500 g
gestrickt von Biggi (für sich selber *hmpf*)




s+bkerschi 30.09.2009, 19.57 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: stricken | Tags: stricken, Windsbraut, Abendwind,

Neuschwanstein




letzten Sonntag - von Schloss Hohenschwangau aus aufgenommen

KLICK für groß

s+bkerschi 29.09.2009, 19.42 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Fotos | Tags: Neuschwanstein, Foto,

Fertig - "Tiger-Drachen"





Info:

Material: Drachenwolle "Feuertiger"
Nadelstärke: 2,25
Größe: 41/42
Muster: Stinos mit 3 rechts, 1 links Schaft
gestrickt für: wie man an den haarigen Beinen sieht - Kay


Ebenfalls sehr haarig - Hedwig und Hermine auf Gartentour:



Das sind keine explodierten Besen, sondern wirklich Meerschweinchen. Nahezu unfotografierbar, denn die Farbpalette von weiß bis kohlschwarz in dieser Haarlänge und zusammengeknuffelt kann man kaum auf die Speicherkarte bannen. Ich bin froh dass es den Beiden wieder so gut geht, dass sie ein wenig raus können, Hedwig (das weiße Schweinchen) hat einen bösen Schnupfen durch und immer noch leichten Durchfall, der sich aber bessert. Die letzten Tage haben wir mit vorsichtigem Meerschweinchennasenputzen und noch vorsichtigerem Meerschweinchenpopöchen reinigen hinter uns gebracht. Wir hatten ziemliche Angst unsere Dicke zu verlieren, aber Kammilleninhalationen und Diät haben Erfolg gebracht, nur hätte ich mir die Meeripammpers gewünscht, das hätte vieles erleichtert.....

s+bkerschi 27.09.2009, 17.07 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: stricken | Tags: stricken, Socken, Drachenwolle,

Stark!!!!!

carpendale_cover_artist.jpg
Kay meinte eben so nett: "Meine Ma hört Rock, Metal - und Schlager.... wie passt denn das?"

Es passt super, zumal wenn Schlager so gut und vielfältig gemacht ist wie auf der neuen, absolut starken Scheibe von Howard. Vielfältige Melodien, wunderbare Texte, ein starkes Stück Musik, das man auch Nicht-Fans ans Herz legen sollte. Ich bin begeistert und wie immer merke ich, das ist ein Künstler der sich von CD zu CD weiterentwickelt.

Sein Comeback war richtig - und nicht mehr auf die Bühne zu gehen, das wäre nicht er, wie einer der für mich schönsten Songs auf der CD richtig bemerkt.

Die Konzertkarten hängen schon neben dem Schreibtisch, und ich freue mich auf wieder einmal live, noch mehr seit ich die CD in den Händen halte bzw. im Ohr habe!

s+bkerschi 26.09.2009, 11.19 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Fertig gestrickt - "Lochalsh"





Info:

Material: Rowan Felted Tweed, insgesamt 9 Knäul / 50 g
(rot FarbNr. 150 - 6 Knäul, beige 157 - 3 Knäul)
Nadelstärke: 3 sowie 3,5
Muster:  "Lochalsh" von Martin Storey, Rowan 46
Größe: 38
von Bine für Biggi gestrickt



Wenn ihr mein Modell mit dem Heft vergleicht seht ihr, dass ich 2 Mustersätze angefügt habe. Das Modell im Heft  war Biggi viel zu kurz; ich finde den Pulli immer noch nicht wirklich lang. Dadurch konnte ich die Bordüre mit den Häusern aber komplett stricken und musste nicht mitten im Haus die Armkugel "einbauen", was mir jetzt im Nachhinein wesentlich besser gefällt. Ganz glücklich bin ich dennoch nicht, weil sich die Bodüren zwischen Arm und Leibteil verschieben, aber das tun sie auch im Original.



Warum der Pulli nicht rundgestrickt wurde lt. Anleitung, habe ich nicht verstanden. Ich habe sowohl das Leibteil als auch die Ärmel in Runden gestrickt, aber nicht mit Steeks versehen. Hier wirkt der Ärmel viel zu weit - das liegt aber nur am Foto bzw. mussten wir die Ärmel zum Trocknen auf den Pulli legen - und das gibt Falten. (Merke (Kind ;): Pullis immer ganz glatt auf dem Pullovertrockner ausbreiten.)

s+bkerschi 22.09.2009, 16.13 | (13/8) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: stricken | Tags: stricken, Rowan, felted Tweed, Lochalsh,

2014
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Einträge ges.: 1981
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 5041
ø pro Eintrag: 2,5
Online seit dem: 26.11.2003
in Tagen: 3802
____________________________
____________________________





Sabine Kerschbaumer
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
____________________________

Mary:
Ein sehr schönes Foto!LG Mary
...mehr

Bea:
wow - sieht prima aus! :ok: :ok:
...mehr

Dörte:
:D :D Um am schönsten ist die rosafarbene Z
...mehr

Earny from Earncastle:
das Verkehrsschild ist ja klasse!
...mehr

Tanja:
Ja, der Tag war klasse! Wir haben gestern sch
...mehr






datenbanklogo.jpg