Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gewitter

Regen


Heute nacht begann es vor der weit geöffneten Balkontüre zu rauschen - der von den Bauern lang ersehnte Regen. Heute Morgen ist es merklich abgekühlt, kein T-Shirt-Wetter mehr. Grau und dunkel präsentiert sich der Tag bisher, mit aufsteigenden Nebeln zwischen den dunklen Tannenwipfeln. Die Tage werden kürzer und irgendwie passt dieses Wetter dazu. Aber der Sommer dauert ja noch einige Wochen - es ist also kein Abschied nehmen von den warmen Temperaturen und langen Tagen. Ich hätte jetzt bitte gerne viele laue Abende, denn im Juli gehen wir zum Feuerschwanz-Konzert, nach Kaltenberg und vielleicht zum Fischertagsvorabend nach Memmingen. Dann kommen die Sommerferien, die ich gerne mit dem Lieblingsmann in der Natur verbringen möchte. Abende zu Zweit mit einem schönen Glas Lagrein auf dem Balkon, darauf freue ich mich!

Eine gute Freundin wird heute operiert - ich bin in Gedanken gerade sehr bei ihr im Klinikum und ich hoffe und bin mir sicher, alles wird gut!

Bine 24.06.2014, 07.33 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Vor dem Gewitter





zeigte sich dieses Naturschauspiel vor unserem Fenster. Dort, wo die Wolken zusammentreffen war der Himmel dunkelrot. Wenige Minuten später brach der Hagel aus den Wolken hervor. Aber nicht schlimm, keine großen Körner, es ist nichts passiert....

Bine 07.08.2013, 09.17 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gewitter über Ostfriesland



Bine 17.08.2008, 08.53 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
____________________________
Letzte Kommentare
Lemmi:
Also unsere beiden Essen in Sachen Trockenfut
...mehr
Iris:
Hey super, da hat sich deine Hartnäckigkeit d
...mehr
christine:
Liebe Bin,ich lese schon lange in deinem Blog
...mehr
Helga De Col:
Liebe Bine,oje das hört sich schlimm an. So s
...mehr
Anja H.:
Liebe Bine,Lese jetzt schon soooo lange deine
...mehr
Zufallsspruch:
Ein besonderes Zeichen wahrer politischer Macht ist es, alle Macht jederzeit zur Verfügung zu haben, sie voll nutzen zu können und dennoch so weise zu regieren, daß ihr Gebrauch niemals nötig wird..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign