Ausgewählter Beitrag

Treibgut (Partnachklamm)

Manchmal fühlt man sich im Strudel des Lebens wie Treibgut. Hingeworfen und ohne Möglichkeit, etwas an dem Ort, an dem man gelandet ist, zu ändern. Irgendwann kommt dann der Strudel des Lebens und reißt einen wieder mit. Manchmal ist der Tanz fröhlich auf den Wellen, manchmal ziehen die Strudel tief hinunter. So, wie das Leben eben spielt....

Machen wir das Beste draus, Tag für Tag...

Euch Allen, die Ihr hier schon so viele Jahre mitlest, ganz viel Danke. Bei einigen Namen musste ich so denken: "Mei, was wir via Blog und auch real schon so erlebt haben...". Gell Ulli, denkst Du auch noch manchmal an die Rückseiten von Round Robins ;-) ?

Bine 13.08.2013, 19.30

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Traudi:
Schön sind sie geworden, die Socken. Ich bin
...mehr
Traudi:
Deine Platzdeckchen sind wunderschön geworden
...mehr
Marie-Luise:
Was für eine tolle Idee der Resteverwertung.
...mehr
Iris:
Toll, der Wurm ist sehr schön geworden und st
...mehr
stellamaria73:
Einen Tipp für deine Übergänge kann ich dir n
...mehr