BineBroehl-Design

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Gebrabbelt

Die frühe Bine strickt die Mütze ...


Eine dicke Grippe liegt fast hinter mir - kennt Ihr das? Morgens irgendwann wacht man dann auf und beginnt zu schniefen und zu husten. Es ist, als hätte die Gesundheitspolizei des Körpers in der Nacht ganze Arbeit geleistet und morgens kommt die Müllabfuhr und befördert alles wieder hinaus.

Also bin ich, um den Lieblingsmann nicht zu wecken, aus dem Bett gekrochen und nutze die Zeit, um endlich einmal wieder zu bloggen. Das muss sich ändern im neuen Jahr. Facebook bekommt täglich Statusnachrichten, oft mehrere - und mein Weblog, an dem ich so sehr hänge, schweigt. Über 10 Jahre schreibe ich nun schon hier bei BLW, davor gab es Myblog und eine eigene Homepage. Es wäre schade, das einschlafen zu lassen. Ich halte ja wenig von Vorsätzen fürs neue Jahr, aber dieses Weblog wieder mit Leben zu füllen, das nehme ich mir jetzt ganz fest vor.

Gestern haben wir in Landsberg noch die letzten Geschenke besorgt. Heute geht's ans Einpacken und im Anschluss werden wir den Baum schmücken. Dieses Jahr habe ich lilafarbene Kugeln neu angeschafft. Schon im November war ich auf der Suche, denn da sind sie bei Ebay noch günstig zu bekommen. 1 - 2 - 3 - meins - das ging ganz fix und zuverlässig.

Aber beim Preis für eine Nordmanntanne hat es mir die Sprache verschlagen. Zielstrebig wanderte Mutter Kerschbaumer auf ein, nicht einmal allzu großes, aber sehr schön gewachsenes Bäumchen zu, um beim Blick auf das Preisschild schlagartig Schnappatmung zu bekommen. 50 Euro - das war keiner in dieser Familie bereit auszugeben. Also haben wir einen "1 B" Baum gesucht, dessen gedoppelte Spitze der Werklehrer des Hauses passend gemacht hat. Ihn stört auch ein wenig, dass unser Bäumchen zwar von vorne schnurgerade steht, aber von seinem Sofaplatz aus auch eine leichte Verkrümmung aufweist. Das ist halt Natur, und geschmückt wird's keiner mehr sehen.

Morgens 6:47 in Peiting - ich werde mich nun mit der Kaffeetasse an die Stricknadeln schmeißen und die Mütze für den Lieblingsmann fertig stricken. Dienstag ist Deadline!

Euch Allen wünsche ich einen friedlichen, stressfreien 4. Advent.

s+bkerschi 22.12.2013, 06.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sonntagsresümee

  • Brav gewählt, wie sich das gehört (und ohne Ausweiskontrolle, persönlich bekannt zählt auf dem Dorf genauso viel....)

  • MotoCross geguckt - habe ich eeeeewig nicht mehr gemacht, weil es nur noch wenige Strecken gibt. Als ich noch Kind war, wurden immer MotoCrossRennen in Immenstadt am Kalvarienberg veranstaltet. Diese waren für mich und meinen Vater Pflichtprogramm. Es hat heute total Spaß gemacht mal wieder zuzusehen, und ich finde es immer noch spannend!

  • Wohnwagen geguckt - wir überlegen uns zur Zeit ob wir so ein Teilchen anschaffen. Erst einmal in uralt bis alt um auszuprobieren ob das was für uns ist. Es lohnt trotzdem zu kaufen, denn Mieten ist irre teuer. Ich weiß, dass ich Camper/innen unter meinen Leser/innen habe. Kann man sich an so einen Wagen trauen, auch wenn er schon 25 Jahre alt, aber gepflegt, ist? Und was kommt an Kosten neben dem Wagen noch auf uns zu?

  • Und jetzt lasse ich mich gerade vom Lieblingsmann bekochen. 1 kg tiefgekühlte Steinpilze werden mit Nudeln zu etwas extrem Leckeren, da bin ich mir sicher!

s+bkerschi 22.09.2013, 17.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Bye Bye Summer


Es ist kalt geworden. Der Kachelofen bullert seit gestern, es regnet ununterbrochen und irgendwie fühlt sich dieses Wetter nach Herbst an. Morgens, wenn ich aus dem Fenster sehe, steigen Nebel aus den Wäldern auf und die Zugspitze hüllt sich in viele Wolken. Ich fürchte, das war es mit dem Sommer 2013.

Aber wo der Sommer zu Ende ist, da naht der Herbst. Meine Lieblingsjahreszeit... Ich liebe den Duft des Herbstes, die bunten Farben und dieses langsame Einschlafen der Natur. Herbst, das heißt für mich lange Wanderungen, wundervolle Fotos und Abends am warmen Ofen sitzen und mit meinen Lieben Tee trinken. Herbst, das ist Kürbis essen, den ersten Glühwein trinken und bei sich ankommen.

Als Erinnerung nochmal ein Blick in den Sommerhimmel:


s+bkerschi 13.09.2013, 16.03 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bayrisch


aber so richtig bayrisch, war unser ganzes Wochenende. Hier oben feiert die Landjugend das 60jährige Bestehen und wir waren mittendrin, denn die Festwiese ist nur einen Steinwurf entfernt. Das Ganze natürlich incl. Blasmusik, Bier aus riesigen Krügen, Dirndl und handgestickten Hosenträgen und dem obligatorischen "oans, zwoa, g'suffa". Heute haben wir den wirklich liebevoll gestalteten und schön anzusehenden Festumzug genossen, bei dem mich wunderschön herausgeputzte Pferde vor uralten Landmaschinen begeistert haben. Auch die Band gestern Abend war wirklich gut, ich war im Dirndl (!) tatsächlich bis nach 1 Uhr im Bierzelt und hatte einen riesen Spaß. Wir kommen hier richtig an, das ist ein total schönes Gefühl!

Morgen geht's zur abschließenden Kuh-Prämierung. Ich bin ja mal gespannt was uns da erwartet. Danach kehrt in unserm Dorf dann erst einmal wieder Ruhe ein....

s+bkerschi 08.09.2013, 18.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2 - Tages - Ticker

  • Essen kann auch an einem vorbei rennen und dabei sooo lecker sein, dass man sich mit Tellerstapeln am Tisch wiederfindet, dabei aber kaum noch rühren kann. Running Sushi in Kempten war eine absolut tolle Empfehlung unseres Sohnes! Danke für den schönen Abend, Kay.
  • Essen kann aber auch ziemlich ekelig sein - billig essen im Möbelhaus ist ja immer so ein Ding, aber bisher haben wir dem gelb-blauen Kötbullar-Einheitsbrei vertraut. Den gibts mittlerweile aber ohne auch nur den Hauch eines Pilzes, und die Bullars schmecken auch ziemlich fragwürdig. Das drängt auf keinen Fall nach Wiederholung.
  • Tja, übrigens ging uns das beim ganzen Schweden so. Die neue, verbesserte Qualität wurde bei uns inzwischen zum running Gag. Schwere Sperrholzplatten die mal stabil waren, wurden duch "luftig" verbesserte Qualität ersetzt, stabile Beschläge durch solche, die fix den Geist aufgeben und Spiegelschränke glänzen durch aufgeklebte statt massiven Spiegeltüren. Wir waren die längste Zeit Kunden dort, denn für nur wenig mehr Geld bekommen wir anderswo bessere Qualität.
  • Dafür habe ich im Fabrikverkauf von Weltbild "Granny Squares" für sagenhafte 4 Euronen ergattert, genauso wie ein Strickbuch für "starke Frauen" und ein Musterbuch. Das hat mich mit dem heutigen Tag dann doch wieder ausgesöhnt.

s+bkerschi 03.01.2013, 18.23 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Anonymität im Internet


ist heute ja ein großes Thema. In Zeiten, in denen uns Facebook als "gläsern machend" verkauft wird, in denen Gewinnspiele Daten sammeln um uns dann neue Handyflatrates zu verkaufen, und in denen alles, was wir so tun, Dank GPS nachverfolgbar ist, ist es zweifellos wichtig, gut zu überlegen wo man seine Daten preisgibt.

Ist so, kann man nichts gegen machen. Allerdings mag ich eine gewisse Anonymität überhaupt nicht - nämlich die von Kommentatoren in meinem Weblog. Hier kann man alles sagen was man denkt, bzw. dieses schreiben, aber bitte mit Namen und wenn möglich HP-Adresse oder Mailadresse. Oder aber zumindest mit dem Namen unter oder über dem Beitrag. Dafür gibt es ja extra vorgesehene Felder.

Wenn das alles fehlt behalte ich mir vor, Beiträge zu löschen, so wie eben geschehen.


Achja, mein Sommerpulli ist fertig. Ich finde, der ist richtig schön geworden und passt auch super. Tragebilder folgen...

s+bkerschi 09.08.2012, 21.49 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schneesuche


war das natürlich nicht - wobei es dem Lieblingsmann durchaus zuzutrauen wäre, die letzten Schneereste, die zum Skilaufen reichen, mit dem Fernglas zu suchen. In diesem Fall sind wir aber den Waldtierpfad Gumperle in Prad gelaufen.

Der wunderschön angelegte Weg führt überwiegend durch Wälder. Selbst wir, die viel in der Natur unterwegs sind, konnten dort noch Neues erfahren. Mehr dazu in den nächsten Tagen.

Achja, Bilder mit "Hirschgweih" habe ich vom Lieblingsmann natürlich auch gemacht. Wenn ihr ihn lieb bittet, darf ich vielleicht sogar eines veröffentlichen.... 

s+bkerschi 18.04.2012, 08.50 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Blogpause beendet

Lange hat sie diesmal gedauert, meine Blogpause. Im Juli und August noch nicht ein Eintrag... aber das wird sich wieder ändern. Irgendwie habe ich diese kreative Schreibpause gebraucht. Fotografieren war auch recht mau, wer will schon täglichen Regen sehen?

Aber da Montag ein neuer Lebensabschnitt beginnt, ich gestern aus dem Südtirolurlaub zurückkam und mich die Schreiblust wieder gepackt hat, geht es auch hier weiter. Ganz viele Urlaubsfotos wollen in den nächsten Tagen gesichtet, bearbeitet und nach und nach gebloggt werden.

Ab Montag bin ich eine Woche in einem Praktikum im Altenheim, dem gleichen, in dem auch Kay ab 1. September seine Ausbildung beginnen wird. Ab 12. September startet dann mein Kurs als "Alltagsbegleiterin für Demenzkranke". Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Herausforderung. Meine Ausbildungen haben mir nach der langen Familienpause nichts mehr genützt. "Die können sie vergessen" war der nette Satz des Herrn von der Arge, schon frustrierend. Ich wollte aber gerne wieder "richtig" arbeiten gehen. Kay hat mich dann auf diese Möglichkeit in der Altenpflege aufmerksam gemacht, ich habe mich über das Berufsbild eingehend informiert und denke, das ist genau der Job der zu mir passt.

Bisschen zittere ich noch, ob der Kurs auch voll wird, aber ich bin jetzt einfach mal zuversichtlich. Ihr drückt doch die Daumen dass alles so klappt wie ich es erhoffe..... ja?

Ebenfalls sehr ruhig war es an der Strickfront. Ein Kurzarmpulli aus einem Rowanheft wurde fertig (wollt ihr noch Bilder sehen?), einen weiteren Kurzarmpulli habe ich kurzentschlossen wieder aufgeribbelt weil die Form einfach gruselig war. Aus diesem Milchgarn wird dann 2012 oder irgendwann ein schönes Sommertop farblich passend zu meinem Tattoo. Ein halbes Teil für einen Pulli aus "Stricken für Zeitvergesser" ist fertig, Nadel 3 dauert einfach. Achja, und einen halben Schal und eine halbe Socke habe ich auch noch geschafft.... wer mich kennt weiß, wie wenig das ist. Aber jetzt hat mich auch die Stricklust wieder und ich hoffe, ich kann in den nächsten Monaten wieder etliche Werke zeigen.

Irgendwann werde ich mich auch ans Wickeln machen. Eines der schönen Tücher von Christel Seyfarth habe ich mir selber zum Geburtstag geschenkt. Ich freue mich auf die vielen Farben, die Technik, das wundervolle Garn und das Tuch soll unbedingt bis zum Winter fertig sein, weil ich es über einen schwarzen Wintermantel tragen möchte.

Eigentlich doch eine ganze Menge News .... Fortsetzung folgt ....

s+bkerschi 27.08.2011, 08.10 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wieder da...

und das ziemlich müde. Jedes Jahr frage ich mich, ob diese Sommerzeit sein muss, ob man die nicht einfach abschaffen kann. Tagelang fehlt mir die Stunde schlafen, meine innere Uhr ist total aus dem Tritt, die Laune der Kids im Keller. Auch (fast) erwachsene Kinder neigen noch zu "müdemassig" wie man hier sagt, also zu schlechter Laune infolge von Schlafmangel.

Aber es hilft ja nichts, die Uhren sind vorgestellt und die "Sommerzeit" kurz nach Frühlingsanfang kann beginnen.

Lange, fast 3 Monate, habe ich hier kaum geschrieben, wenig fotografiert, und hatte keine rechte Lust mehr aufs bloggen. Aber kaum begann es draußen grüner zu werden erwachte auch bei mir die Bloglust. Ich möchte wieder raus in die Natur, fotografieren, und natürlich Fotos zeigen. Stricken ruht seit 4 Woche, weil ich fleißig häkle und die Jacke sollte in den nächsten Tagen fertig werden... lasst Euch überraschen.

Viele Mittelaltermärkte stehen im Kalender dieses Jahr, einige Konzerte, Termine in Museen und Kurstermine. Auch davon gibts sicher immer mal wieder etwas zu erzählen.


Über Japan mag ich im Moment gar nichts schreiben - tiefe Betroffenheit lässt sich schlecht in Worte fassen. Man sollte nie vergessen, wie zerbrechlich das Leben ist.....

s+bkerschi 27.03.2011, 11.07 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hitzefrei


34 Grad im Schatten, die Gradzahl in der Sonne konnte nicht gemessen werden, das Thermometer ist geschmolzen. Public Viewing wurde deshalb zumindest bei uns zugunsten unseres "nur" 24 Grad kühlen Wohnzimmers abgesagt. Ich weiß, Bewohner von Dachwohnungen werden nun neidvoll gucken... im Winter verfluche ich manchmal den fehlenden Keller und die damit verbundene Fußkälte, aber im Sommer ist es einfach herrlich.

Mal sehen ob wir uns dann später noch zum Autokorso aufmachen, und anschließend noch übers Stadtfest bummeln, oder ob wir den Tag geruhsam mit dem Strickzeug auf der Terrasse ausklingen lassen. Diese Hitze lähmt uns total, ich finde Sommer ja toll, aber wie die Südländer leben wir dann morgens und abends und dösen mittags oft 2 oder 3 Stunden.

Auch der geplante Discobesuch heute abend ist erstmal verschoben - zu warm, da sitzt man um 24 Uhr lieber noch draußen.

s+bkerschi 03.07.2010, 14.23 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2014
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Einträge ges.: 2010
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 5101
ø pro Eintrag: 2,5
Online seit dem: 26.11.2003
in Tagen: 4015
____________________________





Sabine Kerschbaumer
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
____________________________

Ulli:
Oooooh... Hörst Du jetzt bitte mit dem Schwär
...mehr

Ulli:
Huhu Bine,gib bitte sofort Laut, wenn Deine W
...mehr

Iris:
Liebe Biene.Seit dem ich deinen Beitrag hier
...mehr

Marie-Luise:
Liebe Biene,also erst einmal: Du bist eine ec
...mehr

Ulli:
Meimei Bine,ich hoffe, Du hast dem "netten" G
...mehr

Zufallsspruch:
Bedenken wir doch, dass wir alle Irrtümer auf unsere Kinder übertragen und sie dort unauslöschliche Spuren hinterlassen.

powered by BlueLionWebdesign