Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Heute

Motto des Tages








Schnee satt :-).

Bine 30.01.2010, 13.11 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Durstiges Hundi...




nach einem langen Herbstspaziergang bei wundervollstem Wetter. Tchibo war sichtlich froh, dass in den hiesigen Berdörfern fast überall Brunnen extra für ihn und seinen riesen Durst aufgebaut waren.

Gestern waren wir ja bei Ben Hur live - und es war der Hammer. Ich muss gestehen, ich habe nichtmal den Film gesehen gehabt, geschweige denn das Buch gelesen. Hermeli kennt Buch und Film und es hat uns beiden gleich gut gefallen. Wunderschöne Pferde, ein perfekt inszeniertes Wagenrennen, ein Markt wie er in Jerusalem wirklich hätte sein können, es war alles sehr phantasievoll dargestellt und gespielt.

Die Tour geht 2010 weiter, und wenn ihr Gelegenheit habt euch dieses Spektakel anzusehen, nehmt sie wahr. Das Video gibt leider nur ansatzweise weiter wie toll die Show wirklich war.


Bine 01.11.2009, 16.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Grand Prix von Sao Paulo....


und Webber auf 1 :-)

man ist das geil - ich freue mich total. Hirschlein, du darfst mitjubeln und auch bissl anhimmeln ....!!!!


Bine 18.10.2009, 19.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ciao Backnang :-(

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge habe ich heute beschlossen, nicht nach Backnang zu fahren. Zum ersten hat der Faltentiger in diesem Zeitraum viel zu arbeiten und mir ist die Zeit mit ihm einfach wichtig. Andererseits hat sich das Treffen in eine Richtung entwickelt, die mir nicht mehr so lag; der Treffcharakter ging mehr und mehr verloren.

Wolle und Garne, Nadeln und Muster sind sicher wahnsinnig interessant, aber wenn man im Wollgeschäft jobbt und noch dazu eine Heike in Ulm hat, dann steht die strickende Gemeinschaft absolut im Vordergrund.

Bine 15.06.2009, 21.22 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Juhuuuuuuuuuuu


Mark Webber auf 2 - ist das geniaaaaaaaal ....

Bine 19.04.2009, 11.01 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Osterhase...


begrüßte mich heute mit Kaffee im Bett. Wer mich kennt weiß, vor dem 3. Becher Kaffee bin ich, nunja, bestenfalls viertelwach. So sitze ich morgens immer am PC, Kaffee neben mir, hoffend die Augen öffnen sich dort ganz. Das ist auch Ostern nicht anders, nur, dass meine Tastatur heute von Schokoladeneiern blockiert wurde. Ist doch des nächtens der Hasi durch unsere Wohnung gehoppelt und hat da Eilein verloren.

Die Blogrunde wurde beendet, Kaffee 3 wollte ich beim Stricken schlürfen. Meine Norowolle war deutlich bunter - denn auch dort hatte der Hase Pralineneier abgelegt. Wenn ich nun selber eiförmig bin bis Ostern vorüber ist, liegts an den leckeren Schokieiern. Der Osterhase weiß wohl, dass ich nur Exclusivschoki mag, die aber um so lieber.

Es folgte Osterhase 3 mit einem großen Blumenstrauß, wohl wissend, mir fehlen die Blüten draußen dieses Jahr sehr. So ganz langsam bekommen wir auch Frühjahr, aber noch blühen keine Osterglocken und die Krokusse sind leider schon verblüht. Die meisten Bäume sehen noch recht winterlich aus und mir fehlt(e) das Bunt doch wirklich arg. Jetzt nicht mehr - jetzt habe ich das Bunt hier im Wohnzimmer stehen. Dazu gabs noch Spinnwolle für einen Pullover, den ich schon sooooo lange stricken möchte, es aber nie geschafft habe. Die Spinn-Off hatte 2002 einen tollen Jubiläumspulli in der Ausgabe, wunderschön, und der Faltentiger hat mir dafür die Wolle bzw. das Vlies besorgt. Für Biggi gabs auch einen Wollball in tollem blau und wir 2 Beide werden uns jetzt mit unseren Spinnrädern auf Terrasse verziehen.

Meinen lieben Leserinnen und Lesern wünsche ich Frohe Ostern - viele bunte, schöne Ostereier, Sonne, Wärme, bunte Blumen und ein Osterfest ganz nach eurem Geschmack.

Bine 12.04.2009, 12.59 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

An meinen Pal


Wir hatten heute eine wahre Auspackorgie hier - begleitet von vielen "aaaaaaaahs" und "ooooooooooohs" und noch mehr Freude haben Biggi und ich unsere SockDrucksRock'nRoll - Pakete geöffnet. Der Tisch wurde voller und voller - wir strahlten um die Wette. Liebes Pal, du hast mir wirklich eine rieeeesen Freude mit den superschönen Socken, der tollen Wolle und den Goodies gemacht; und die CD ist klasse! Mesh kannte ich bisher noch gar nicht und du hast voll ins schwarze getroffen.

Bilder gibts natürlich auch, aber erst morgen, bitte nicht böse sein. Seit Samstag haben sich Viren in meinem Kopf breit gemacht und sich entschieden, heute den Weg nach draußen zu suchen. Ich fühle mich etwas unfit und bearbeite die Bilder lieber morgen, wenn der Kopf (hoffentlich) etwas freier ist.

1000 mal Danke - .... ich bin immer noch sprachlos.

Bine 23.04.2008, 18.45 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

19. Februar

Mir gehts im Moment:
Besch...eiden, ihr werdet es nicht glauben, aber schon wieder ist die Grippe im Anmarsch. Diesmal das andere Ohr. Ich powere mit Vitamin C, Gelomyrtol, Nasenspray und Tee dagegen und hoffe, diesmal verfliegen die Viren schneller.

Wetter:
Immer noch sonnig und kalt

Essen:
Sauberbraten mit Bandnudeln und Rotkohl

Wolliges:
Von wegen die Armkugel passt - nachdem ich etwas weiter gestrickt hatte konnte man sehen, das Ding passt nie und nimmer. Ich wurde kurzzeitig zu Rumpelstilzchen, dann zum Ribbelmonster und stricke nun nochmal die Armkugel. Diesmal selber berechnet mit Hilfe vom großen Kind und dem Herrn Pythagoras, mal sehen ob das nun passt.
Sämtliche Störfelder werden ausgeschaltet, Tee gekocht und gestrickt, ich möchte endlich mit dem Pulli fertig werden, zumal der nächste ja schon in der Planung ist. Aber Freund ADS lässt in den letzten Tagen mal wieder arg grüßen, ich renne von hierhin nach dorthin und schaffe es nicht auf meinem Po sitzen zu bleiben und länger als 15 Minuten am Stück zu stricken.

Lesen:
Ein wenig im "National Geographic"

Fernsehen:
"Markt" und "Frau TV" auf EinsPlus

Musik:
Youtube - weil ich alle Videos auf der HP gelöscht habe wegen unklarer Rechtslage. In Markt kam dazu etwas, und das Wort Abmahnungswelle hat biemir sofortige Reaktionen zur Folge.

5 Minuten:
Einfach Sonne auf dem Balkon genossen und gar nichts gemacht

Negativ:
Diese besch..... Armkugel. Negativ reicht für die nicht mehr!

Positiv:
Tchibo hat aufgehört beim Gassi gehen alle Männer anzubellen von denen er meint, sie könnten mich nett finden (irrelevant ob die das tun). Und Hundi lässt sich von fast jedem sofort streicheln. Es geschehen Wunder, anders kann man das nicht nennen. Wenn er jetzt noch aufhört mit seinem Dominanzverhalten gegenüber anderen Rüden ist er absolut perfekt (naja, perfekt ist er jetzt schon für mich :-) ).

Bine 20.02.2008, 15.48 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

18. Februar


Mir gehts im Moment:
Der Alltag zwischen putzen, spinnen, kochen, färben, Hausaufgaben und bissl Internet hat uns wieder.

Wetter:
Durch das kalte, klare Winterwetter haben wir auch abends noch wunderschöne Lichtstimmungen. Nein, die Cam ist dann natürlich immer zu Hause - im Moment bekomme ich den Dreh nicht, sie bei jedem Hundegassi mitzunehmen, wie ich das noch im letzten Sommer getan habe. Ist aber nicht schlimm, manchmal dürfen halt auch einfach nur die Augen genießen.

Essen:
Ein halbes Putenbein mit Pommes (seit ich wieder eine Fritöse habe mag keiner mehr die von McD***ld oder Burger K***).

Wolliges:
Die Armkugel passt, der halbe Ärmel ist fertig (und ich führe nicht umsonst wieder täglich Weblog, dieses "Heute" spornt beim stricken ungemein an und hilft die únwesentlichen Sachen des Tages zu sammeln. Die Wichtigen und Privaten würde ich nie bloggen *g*. )

Lesen:
Schulhefte - so einiges über Südamerika. Dazu werde ich mit Kay heute noch bissl surfen. Kay nimmt in Erdkunde Südamerika durch, u.a. Inkas, Mayas etc. und bekommt gerade mal ein paar Bilder in die Klasse gezeigt.

Fernsehen:
Darf man das überhaupt sagen? BigBrother mangels besserem Programm - die Sendung die man nur mit Kopfschütteln und Fassungslosigkeit verfolgen kann. Und dieses Lügengame danach ist doch wohl nicht war, oder? Ich glaube, wenn wir kein PayTV von KabelDeutschland hätten würde ich den Fernseher abschaffen, das hält man ja fast nicht mehr aus.

Musik:
Howard Carpendale - "Na und"

5 Minuten:
Geärgert über die inzwischen 3 kläffenden Kleinhunde in direkter Nachbarschaft *seufz*. Ich glaube den Sommer verbringe ich mit Ohropax, ohne Tchibo (der bellt dann natrürlich zurück, was ich auch nervig finde) auf Terasse. Ich habe dann Küchenschränke ausgewischt, das lenkt ab....

Negativ:
Kays Handschrift *Haare rauf*. Und ich dachte immer die Zeit der Hyroglyphen wäre vorbei.

Positiv:
Diese Lichtstimmungen morgens und abends und die Ruhe, die ich momentan in mir empfinde.

Bine 19.02.2008, 07.35 | (0/0) Kommentare | TB | PL

17. Februar


Mir gehts im Moment:
Müde.. die durchtanzte Nacht und so...

Wetter:
Strahlender Sonnenschein, aber bitter kalt

Essen:
Kalbfleischspießchen mit Käse, dazu Tomatensauce und Bandnudeln (der Rest vom Vortag)

Wolliges:
Armkugel vom Pulli berechnet und begonnen zu stricken. Damit die Streifenfolge stimmt stricke ich den Ärmel von oben nach unten - mal sehen ob das klappt.

Lesen:
Tageszeitung

Fernsehen:
"Sahara" - ich hätte mir mehr versprochen von dem Film, ich bin einfach kein Fan von sinnlosem Geballere. Die ganze Story war mir einfach zu sehr an den Haaren herbeigezogen.

Musik:
Nichts von Bedeutung

5 Minuten:
Gewundert, warum Menschen Dinge die doch einfach toll waren, schlecht reden müssen. Aber es gibt halt in jeder Suppe ein Haar, man muss es nur lange genugt suchen.

Negativ:
nichts :-)

Positiv:
Ein wunderschöner Winterspaziergang an der Iller entlang - Ruhe, Sonne, Kälte, Eis, herrlich!

Bine 18.02.2008, 13.04 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
____________________________
Letzte Kommentare
Susi:
Pflanzen überleben bei mir nur, wenn sie pfle
...mehr
Susi:
Wollabos... mein Untergang.Nie wieder. Ich ha
...mehr
Frau Mohr:
Auch wenn's verschwunden ist - immerhin
...mehr
Rose:
Meine Hitzewallungen kündigen sich nicht vorh
...mehr
Rose:
Gute Besserung euch beiden.LG Rose
...mehr
Zufallsspruch:
Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen. (Mongolisches Sprichwort)

powered by BlueLionWebdesign