BineBroehl-Design

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: nähen

Hat die Ovi einen Hut....



geht`s der Dame auch bei Katzenbesuch gut :-).



Was man nicht gut sieht: Es war ein wahnsinniges Gewurschtel, aber ich habe die Ovischutzhülle an der Oberseite nochmals durch alle Stofflagen abgesteppt. So hat sie etwas mehr Form und Halt. Auch unten ist die Hülle rundherum zusätzlich zwei mal gesteppt. Wie schief gewebt der Stoff ist sieht man jetzt auch nicht mehr, das konnte ich ganz gut kaschieren.

Als nächstes ist ein Vorhang für das Badezimmerfenster geplant. Einfacher Gund: Um den bereits hier liegenden Jersey für die geplanten Shirts zu vernähen müsste ich die Ovinadel schon wieder wechseln. Ich möchte die Vorhangstoffe aber, trotzdem ich breite Säume mache, mit der Overlock versäubern. Das wäre vermutlich nicht zwingend nötig, aber ich merke, dass frau je mehr sie mit der Ovi näht desto besser mit dem Maschinchen klar kommt. Ovi neu einfädeln kann ich inzwischen zwar auswendig und es dauert auch keine Stunde mehr, aber wenn ich mir die kniffelige Arbeit sparen kann bin ich überhaupt nicht traurig.

s+bkerschi 17.01.2015, 19.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Das erste Shirt nach über 20 Jahren...


und ich bin stolz wie Bolle dass es passt und gelungen ist. Das mit der Passform müsst Ihr mir leider ohne Beweisfoto glauben, weil der Lieblingsmann erst vor fünf Minuten nach Hause gekommen ist und er ein bescheidener Fotograf ist das Licht für gute Fotos nicht mehr ausreichte.



Durch das Muster kann man nicht wirklich viel erkennen und Ihr müsst recht genau hinsehen. Das ist aber ein großer Vorteil des angezogenen Shirts: Auch meine rundlich geformte Körpermitte verschwimmt hinter dem Muster.



Der Einsatz des Ausschnitts. Das wirkt etwas schief, wenn man genau hinsieht kann man aber auch hier erkennen dass die Rundung ziemlich genau stimmt. Oben meine erste Ovi-Naht. Ich bin ja kompromissbereit, ganz perfekt ist sie nämlich noch nicht geworden. Aber immerhin sie hält und ich habe den Einsatz damit (ebenfalls kompromissbereit) ganz gut in das Shirt bekommen.



Hier sieht man noch einmal das Muster des Stoffes. Es ist ein Viskose-Wollgemisch von Butinette auf dem sich nach dem Waschen ganz feine weiße Härchen zeigen die dem ganzen eine tolle Optik geben. Erst fand ich den Stoff wirklich gruselig und etwas Oma-like; inzwischen mag ich ihn jedoch sehr und er sieht kombiniert mit einer dunklen Hose toll aus.

Merkt Ihr was? Ich bin stolz wie Bolle und stecke voller Nähtatendrang.

Damit ich nicht immer nur schwärme welch tollen Blick wir aus unserer Wohnung genießen können habe ich eben noch den heutigen Sonnenuntergang fotografiert.



Der hohe Berg in der Mitte ist - na, wer kennt ihn? Genau, die Zugspitze. Mit dem 300er Objektiv bekomme ich sogar die Zugspitzbahn aufs Foto, selbst ohne Föhn. Mit Föhn klappt das gelegentlich sogar mit dem besseren Normalobjektiv (18 - 105 mm).

Etwas weiter westlich bot sich dieses Bild:

s+bkerschi 13.01.2015, 17.15 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wochenend-Ticker

Mein Shirt ist fertig und trocknet nun, nachdem es seine erste Bekanntschaft mit der Waschmaschine machen durfte. So konnte ich heute ein neues Nähprojekt beginnen, einen Leseknochen für den Lieblingsmann:




Das ist ein richtiges Upcyclingprojekt. Verwendet habe ich gut abgelagerte Patchworkstoffe, die mindestens 10 Jahre alt sind, sowie als Füllung ein altes Ikea-Memoryschaum-Nackenkissen. Ob sich die nicht mehr ganz stabilen Schaumschnipsel bewähren wird sich zeigen. Wenn nein werde ich eben ein neues Schaumkissen beim nächsten Besuch beim Möbelschweden kaufen und es nochmals neu füllen.

Das Kissen ist wirklich bequem und entlastet den Nacken. Ich hoffe, es hilft dem Lieblingsmann seine latenten und ziemlich schmerzhaften Verspannungen im Halswirbelbereich loszuwerden. Hier noch einmal die Seitenansicht, auf der man auch die anderen verwendeten Stoffe sehen kann:



Gestern konnten wir Kaffee auf dem Balkon trinken - Mitte Januar! Normal ist das sicher nicht aber ich fand es dennoch schön. Während dessen konnten wir ein recht seltenes Wetterphänomen beobachten: Die am Himmel in lockerer Folge vorbei ziehenden Wolken sahen aus wie kleine, schillernde Regenbogen. Leider war ich so mit schauen beschäftigt, dass ich vergessen habe diese Zirkumhorizontalbogen zu fotografieren.

Letztes Jahr Weihnachten habe ich von Kerschi einen Frauenschuh geschenkt bekommen. Ganz pflegeleicht sind die Schönheiten ja nicht und um so mehr habe ich mich gefreut, dass sich jetzt wieder eine Blüte entwickelt hat.



Ist sie nicht wunderschön? Ich liebe diese Blumen so sehr, weil sie im Garten meiner Großmutter unter einer Tannenhecke wild wuchsen und sie mich deshalb immer an meine Omi erinnern. Als Kind musste ich immer sehr aufpassen wo ich spiele, damit sich die Schönheiten in Ruhe entwickeln konnten und ich nicht aus Versehen beim Spielen eine der Blüten zertrampelte.

s+bkerschi 11.01.2015, 17.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Was macht frau....


wenn sie mal wieder mit dem Fuß umgeknickt ist, nun eine nette Bänderzerrung hat und deshalb nicht spinnen und auch nicht gut färben kann?

Genau, ich habe die Nähmaschine ausgemottet und nutze die freie Zeit um meine Sommergarderobe zu ergänzen. Gestern habe ich erstmal einen Rock zugeschnitten. Ich und Rock, das gab es viele Jahre nicht mehr, weil die einfach nur schrecklich aussahen mit den vielen Kilos. Inzwischen bin ich bei Kurzgröße 19/20 gelandet, und ich hoffe, dass nun auch Röcke wieder gut aussehen.

Nebenbei häkle ich Topflappen; das Strickzeug ruht. Ich hätte auch wahnsinnig Lust, mal wieder einen Pulli mit vielen Löchern zu häkeln - mal sehen was da Ravelry gleich hergibt. Gute Ideen sehr erbeten; denn Häkelpullis können ja ganz toll aussehen oder schrecklich altbacken. Vielleicht habt ihr ein tolles Muster?

s+bkerschi 29.05.2010, 12.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wiekann man Nähpläne....


im Keim ersticken?

Geht eigentlich ganz einfach: Man stürzt sich beim Saugen eines Reihenhauses mit dem Vorwerk Tiger in beiden Händen vorwärts 7 Stufen die Treppe hinunter. Wenn man dann verdammtes Glück und ca. 10 Schutzengel und keine Osteoporose hat, zudem noch sehr elastische Knochen, hat man sich vielleicht nichts gebrochen.

Meine Bilanz: der ganze linke Arm blau, die linke Hüfte blau, der rechte Mittelfinger blau, 2 Sehnen am rechten Knöchel ab.

Mit Hinkebein Schnittmuster auflegen, ausschneiden etc. - unmöglich. Mit Prellungen bewegen - nicht wirklich toll. Aber ich hatte echt einen riesen Dusel, das hätte verdammt schiefgehen können. Meine Ommi war auch so ein Gummiwesen wie ich, und ich danke ihr heute mal wieder, dass sie mir das vererbt hat (sie ist z.B. mit fast 80 beim Hecken schneiden von der Leiter geplumpst, passiert war auch nichts, Gott sei Dank).

Morgen gehts zum unbestuhlten Laith-Konzi, ein wenig Muffe habe ich ob der Fuß durchhält. Muss er aber, ich will unbedingt da hin!!!!! Meine neuen Wolfskin-Trekkingschuhe und die Stütze fürs Kreuzband dürfen mit, wer also dort ein hinkendes, kleines Wesen mit Biggi und Faltentiger sieht, der darf mir gerne einen Stuhl in die 1. Reihe bringen *g*.

PS: Gerüchte der Nachbarschaft, die wegen meines lauten Hilferufens vielleicht vermutet, dass der Faltentiger nicht nett zu mir ist, werden hiermit dementiert!


s+bkerschi 21.10.2007, 13.56 | (10/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein neues Baby...


... nein, keines das schreit *g*, sondern eines das flüsterleise   n ä h t    ist eben hier eingezogen und steht neben mir. Endlich eine neue Nähmaschine, eine Brother Innov-is 30, durfte heute bei mir einziehen.

Ich habe die Nase voll von überteuerten T-Shirts, schlecht sitzenden Hosen - und mich entschieden, was ich vor 20 Jahren konnte, kann ich heute auch wieder lernen. Der Nähkurs ist schon zugebucht. Fürs erste beginne ich mit einem warmen Flanellschlafanzug, mal sehen ob ich das noch hinbekomme.

Dankbar wäre ich jetzt für Tips, wos günstige oder/und schöne Schnitte gibt und Stoffpakete. Hier bin ich eben nämlich umgefallen, 8,50 Talerchen für einen Schnitt und 30 Euro für Flanell sind schon heftig... Danke schonmal für eure Hilfe. 

s+bkerschi 20.10.2007, 12.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2015
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Einträge ges.: 2029
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 5114
ø pro Eintrag: 2,5
Online seit dem: 26.11.2003
in Tagen: 4081
____________________________





Sabine Kerschbaumer
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
____________________________

Lavendelmaschen:
Hallo Sabine,das mit dem Fehler in der Anleit
...mehr

Ulli:
Liebe Bine,ich hab sogar den 2. RVO schon auf
...mehr

Iris:
Hallo Bine.Oh nein, das mit der Anleitung ist
...mehr

Angela:
Kleiner Tipp zu den IKEA-Stoffen: vor dem Näh
...mehr

Susi:
Hast Du schon den neuen Espresso mit Schokoge
...mehr

Zufallsspruch:
Hüte dich, andere Menschen ständig dadurch zu vertrösten, dass du ihnen sagst keine Zeit zu haben, denn sie merken bald, dass du dich nicht für sie interessierst.

powered by BlueLionWebdesign