Blogeinträge (themensortiert)

Thema: sticken

Berni zum Ersten


Ein aufregender Tag geht zu Ende...



mit solch einem herrlichen Sonnenuntergang wurden wir heute belohnt. Während dessen war ich schon dabei, einige der zahlreichen Stiche meiner neuen Näh-Stickmaschine zu probieren. Wow ist das ein sauberes Nahtbild und die Maschine lässt sich sehr intuitiv bedienen. Ich bin begeistert. Nachdem mir liebe Freundinnen via Facebook Mut gemacht haben, habe ich mich auch an den Umbau zur "Sticki" gewagt und meine allererste Maschinenstickerei verwirklicht.

Weil es schon etwas später war habe ich das Aufbügelvlies nicht aufgebügelt und den Stoff ebenfalls ungebügelt bestickt. Dafür habe ich mein schönstes Stickgarn verwendet, quasi als Ausgleich. Ich habe ja nach den vielen Problemen anderer Stickerinnen beim ersten Versuch damit gerechnet, dass das so auf die Schnelle nichts wird, aber - die Maschine hat brav gemacht was sie soll. Die Stickdatei ist eine der mitgelieferten, die erfreulich wenig kindlich sind.



Erstes Fazit: Ich bin überglücklich mit meiner Wahl. Die Maschine hat 800 Euro gekostet; zweifelsohne kein Schnäppchen. Aber der 11 mal 17 Rahmen, die nicht vorhandene Stichzahlbegrenzung und die tolle Handhabung sind es durchaus wert. Meine erste Wahl war ja die W6 N6000, danach hatte ich eine Brother im Visier. Diese hat zwar ein LCD- Display mit Touch aber auch nur den 10 x 10 Zentimeter großen Rahmen und weniger Zierstiche. Ob man nun 200 Zierstiche benötigt sei dahin gestellt, aber sie zu haben ist auch kein Fehler. Selbst das von "Berni" genähte Alphabet ist ganz in Ordnung, natürlich bei weitem nicht so schön wie gestickte Buchstaben. Bestellt habe ich im Nähmaschinen-Center, wo ich auch die Beratung sehr gut fand.

Fazit: Bisher hat es sich absolut gelohnt eine weniger bekannte Nähmaschinenmarke zu wählen. Der Langzeittest wird zeigen wie sich die Maschine im normalen Gebrauch bewährt....

Bine 10.02.2015, 20.14 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Socken fertig...





Info:

Material: Austermann "Fancy Soxs" in unfotografierbarem weiß
Nadelstärke: 3
Verbrauch: etwas über 100 g
Muster: Socken mit Bumerangferse, 12 M / Nadel
Größe: 39
für: meine Mum

nochmal stricken würde ich das Garn glaube ich nicht, auch wenn das glatte Garn mit den Effektstreifen wirklich witzig aussieht. Aber man bekommt nur sehr schwer und mit viel wickeln gleichmäßige Socken und meine Mutter hätte sich über Asymetrie sicher nicht gefreut.

Und heute isses schon wieder passiert: eben auf der Festwoche ist mir doch glatt 1 kg "Tirolwolle" (grins zu Brigitte) in eine Tüte gesprungen. Das gibt einen Janker zu meinem neuen T-Shirt mit dem Aufdruck: "mei Dirndl is in der Wäsch".... fürs Oktoberfest.

Bine 17.08.2008, 18.38 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fertig


Während Michael Flatley's "Feet of Flames" über den Bildschirm wirbeln, ist dieses Paar Socken fertig geworden:


socken_01_09.jpg


Info:

Material:
Opalwolle aus dem Abo (?)
Nadelstärke: 2
Verbrauch: 56 g
Größe: 36
für mich :-)



Was mich allerdings mittlerweile ärgert ist die nachlassende Qualität von Opalwolle - man hat nur noch die Wahl zwischen unzähligen Knoten oder Farbklecksen. In diesem Fall viele Farbkleckse, die die ansonsten sehr schöne Färbung sehr stören, zumindest wenn man etwas genauer hinsieht.

Weiter gehts jetzt mit Socken für Kay, aus einer Wolle von Ewa, die ist sicher klecksfrei :-).

Bine 06.09.2006, 15.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nicht gestrickt...

habe ich gestern. Ich habe mich am Zeigefinger genau in Höhe des Gelenkes innen am geschnitten. Eine noch doofere Stelle konnte ich mir nicht aussuchen, wirklich nicht. Jedesmal wenn ich den Zeigefinger strecke tuts weh, also mußte der Dale warten.

Aber ein Abend ohne irgendwas in der Hand, das geht nicht, das ist mir zu langweilig. So habe ich das erste Wichtelchen fürs Casa-Geburtstagswichteln gestichelt. Zeigen kann ich leider noch nichts, sonst weiß die Beschenkte ja was sie bekommt.... aber, es hat Spaß gemacht wieder mal die kleine Nadel zu schwingen. Das muß ich im Sommer unbedingt wieder öfter machen.

Bine 12.03.2005, 11.19 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mustertuchfortschritte


- noch ohne Bild allerdings . Die erste Buchstabenreihe ist gestern abend fertig geworden, so langsam sieht man wie schön das Tuch wird (und wie groß). Eigentlich würde es sich viel schneller sticken, wenn ich mich nicht so oft verzählen würde *gg*. Ich merke, daß ich 2 Jahre kaum noch gestickt habe und etwas aus der Übung bin. Macht aber nichts, es macht riesigen Spaß und das ist ja das Wichtigste.

"Nebenbei" hat mein Baumwollpulli 27 cm vom Rückenteil erreicht. Ich stricke daran immer mal wieder einige Reihen wenn ich nur 5 oder 10 Minuten Zeit habe. So mache ich es ansonsten mit Socken - und bin ganz überrascht wie viel auch ein Pulli auf diese Weise wächst.

Mal sehen wie viel ich in den verbleibenden 3 Ferienwochen + 1 Montag noch schaffe. Wenn der Schulalltag wieder losgeht ist die Freizeit ja leider auch wieder viel weniger. Drum auch jetzt - Compi aus, durchs Haus geputzt und dann mit der Stickerei auf Terasse.....


Bine 23.08.2004, 09.29 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mustertuch


Gestern habe ich nicht viel geschafft - ich wollte alle Blogs und einige Listen nachlesen, war auf Stickseiten surfen und habe lange in der Fotocommunity die tollen Bilder bewundert. Aber dennoch gibts ein erstes Fortschrittsbild:

Mustertuch von Permin

Das Tuch ist nicht ganz einfach zu fotografieren, aber ich denke man kann trotzdem etwas erkennen. Heute hoffe ich ein gutes Stück zu schaffen - es geht jetzt oberhalb der Motive mit der ersten Buchstabenreihe weiter.


Bine 17.08.2004, 08.56 | (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sampler


Trotz des Wäscheberges der nach jedem Urlaub zu bewältigen ist, habe ich während Olympia noch ein wenig gestickt (wobei Olympia schon beginnt mich zu nerven. Ich hasse es wenn "nur" die Medaillen zählen und alles andere als "blieben hinter den Erwartungen zurück" bezeichnet wird).

Hier gibts ein Bild wie der Sampler fertig aussehen wird. Ich habe jetzt den mittleren Kranz (den ich 2 mal sticken mußte - ein Fehler) und die darüber schwebenden Engelchen. Aber es macht Spaß :-)), endlich wieder. Ein Milleniumsbild würde da nämlich auch noch auf Fertigstellung warten und sich sicher über meine neu erwachte Sticklust freuen *räusper*.


Bine 16.08.2004, 08.40 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
____________________________
Letzte Kommentare
Gabis Naehstube:
Das Shirt ist wirklich schön und steht Dir au
...mehr
gaby mancinella:
der stoff ist SUUUPER würde mir auch gefallen
...mehr
gaby mancinella:
ich würd mich sehr gerne für deine reste anme
...mehr
Stephanie Blöcher:
Huhu,zeig uns doch mal ein Bild von der Jacke
...mehr
Ulli:
Die Schuhe sind cool - allein die Farbe! Ich
...mehr
Zufallsspruch:
Je mehr ein Mensch vergisst, desto mehr erinnern sich die anderen.

powered by BlueLionWebdesign